Kreativität & Künstliche Intelligenz im Mittelstand

Workshop Kreativität & Künstliche Intelligenz

Bildquelle: Kristina Bodrozic-Brnic

Workshop Kreativität & Künstliche Intelligenz


16. Januar 2023 | Von Kristina Bodrozic-Brnic

Unternehmen aller Größen und Branchen können vom Einsatz Künstlicher Intelligenz profitieren. Die Möglichkeiten sind hierbei sehr vielfältig: Ob im Kontakt mit Kund*innen über Chatbots, in der Individualisierung von Angeboten oder in der Automatisierung von Qualitätskontrollen in der Produktion. KI optimiert jetzt schon viele Bereiche des wirtschaftlichen Arbeitens. Allerdings wirkt Künstliche Intelligenz auf viele Menschen befremdlich. Vielen ist unklar: Worin steckt KI? Welche Informationen werden mittels KI über den/die User*in gesammelt? Auch im betrieblichen Umfeld entstehen immer wieder Missverständnisse, Ängste und oft auch eine ablehnende Haltung.

In Zusammenarbeit mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Kaiserslautern haben wir uns im Workshop “Kreativität und Künstliche Intelligenz” mit mittelständischen Unternehmen ausgetauscht. Dabei haben wir KI-Beispiele aus der Praxis betrachtet und Einblicke über die Potenziale und Herausforderungen des kreativen Arbeitens mit KI in der Kunst, im Coaching und in der Wirtschaft gewonnen.

Unsere Erkenntnisse aus der Veranstaltung:

  • Digitale Technologien wie Künstliche Intelligenz rufen nach wie vor in den Köpfen vieler Menschen ein unwohles Gefühl von Kontrollverlust und Unsicherheit hervor. Wichtig ist daher die Integration menschlicher Aspekte in die Gestaltung von zukunftsfähigen Lösungen.
  • KI-Anwendungen sind kein rein technisches Thema, sondern eines, das auf vielfältige Weise menschliche Kreativität, menschliche Impulse, menschlichen Erfindungsgeist und immer menschliche Steuerung braucht.
  • Die Bedeutung des menschlichen Denkens, Handelns und Fühlens sollte immer im Zentrum bei der Entwicklung von KI-Lösungen stehen, damit die Technologie von Mitarbeiter*innen, Kund*innen sowie Partnerunternehmen akzeptiert und mitgetragen wird.
  • Konzepte wie eine User-Journey oder die Berücksichtigung von Bedürfnissen der Kundschaft in Bezug auf das Endprodukt zeigen, dass menschliche Kreativität bei der Entwicklung von KI-Lösungen eine wichtige Rolle spielt.
  • Aspekte der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung ermöglichen eine positive Annahme von KI-Lösungen durch Mitarbeitende und/oder Kund*innen. Dies verstärkt sich, wenn die User*innen beim Entstehen der Lösung mit eingebunden werden.
  • Bei der Einführung von KI geht es insbesondere um Vertrauen in Technologie und die Motivation zur Nutzung von Künstlicher Intelligenz ohne Berührungsängste. Eine spielerische Annäherung zur Künstlichen Intelligenz kann Mitarbeiter*innen dabei helfen, Ängste abzulegen und Sicherheit im Umgang mit neuen digitalen Technologien wie KI aufzubauen.

Unsere Unterstützungsangebote für Ihr Unternehmen:

Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur: Science-Fiction-Coaching

Mit welcher Haltung begegnen Mitarbeiter*innen dem Thema KI?

Mithilfe des Science-Fiction-Coaching analysieren Sie und Ihr Team über bekannte Produktionen im Science-Fiction-Genre, ob Ihr Unternehmen neuen gesellschaftlichen Entwicklungen aufgeschlossen begegnet. Diese Reflexion und Erkenntnis ist der erste Schritt, um potenziellen Hürden innerhalb des Kollegiums eines Unternehmens zu begegnen. So lassen sich geeignete Konzepte der Mitnahme und Einbindung von Mitarbeitenden bei der Einführungen von KI erstellen.

Mittelstand-Digital Zentrum Kaiserslautern: KI-Readiness-Check

Ist das eigene Unternehmen schon bereit für KI-Anwendungen? Wie sehen die ersten Schritte aus?

Hier unterstützt der KI-Readiness-Check. Er analysiert den Reifegrad eines Unternehmens. KI-Trainer*innen begleiten Ihr Unternehmen dabei bis hin zum Einsatz der neuen Lösung.

Gerne entwicklen wir im Gespräch mit Ihnen passende Unterstützungsangebote für Ihr Unternehmen. Über unser Kontaktformular können Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Kontaktmöglichkeit

Kristina Bodrozic-Brnic

kristina.brnic@businessschool-berlin.de

+49 331 / 730404 - 304

SCHLAGWORTE