LEGO® SERIOUS PLAY® Methode zur Kund*innenansprache bei der Meisterwerk App GmbH

Die beiden Gründer der Meisterwerk App GmbH

Bildquelle: MEISTERWERK APP GmbH


1. Juni 2022 | Von Marie Graw, Svenja Dittmann

Nick Sonnenberg und Bertram Wildenauer gründeten das IT-Start-up „Meisterwerk App GmbH“. Ziel war es das Planen, Koordinieren und Dokumentieren für Handwerker*innen zu erleichtern. Nun ging es darum, eine Kommunikationsstrategie für Messeauftritte mit Hilfe der LEGO® SERIOUS PLAY® Methode zu gestalten.

Die Herausforderung bei der Entwicklung der Kommunikationsstrategie war, dass es für die potenziellen Nutzer*innen der App – Handwerker*innen aus unterschiedlichen Branchen – schwierig sein könnte, sich darauf einzulassen, bewährte Prozesse zu digitalisieren und insbesondere, der App Vertrauen zu schenken. Vertrauen und Kommunikation nannten die Gründer in diesem Projekt als Schlüsselbegriffe. Grund dafür ist, dass die Weiterentwicklung der App in Zusammenarbeit mit den Nutzer*innen kommuniziert werden soll.

Kundenansprache durch LEGO® SERIOUS PLAY®

Copyright FTK e.V.

Ziel war es, dass die Meisterwerk App GmbH mit (potenzieller) Kundschaft auf interaktivem Wege in Kontakt treten kann. Aus diesem Grund entschieden sich die Gründer dafür bei den Messeauftritt die Methode LEGO® SERIOUS PLAY® zu nutzen. Die Methode ermöglicht es den Besucher*innen eigene Ideen, Probleme und Einsatzmöglichkeiten der Meisterwerk App mit LEGO®-Bausteinen zu modellieren. So entsteht ein interaktiver Austausch zwischen den Ausstellenden und Besuchenden, welcher auch dem Einstieg in ein Gespräch förderlich sein kann. Jedoch bestanden auch Zweifel, dass der konkrete Praxisfall nicht eines LEGO®-Modells leicht verständlich dargestellt werden kann.

Die Handelskammer Berlin organisierte den Workshop „Vertrauen in die Nutzung einer App für das Baugewerbe aufbauen“. Hier wurde die Entwicklung einer Strategie angegangen. Während des dreieihalb stündigen Workshops sollte die aktuelle Ausgangssituation und Problemstellung mit der Methode LEGO® SERIOUS PLAY® dargestellt werden. In der ersten Bauphase stand die konkrete Problemstellung für Anwender*innen im Vordergrund. Der Fokus lag darauf die Probleme bei Prozessen in der Mitarbeiter*innen- und Ressourcenplanung und den Lösungsvorschlag der Meisterwerk App darzustellen. Die Besucher*innen bauten in einer zweiten Phase ein Model, welches sich auf die Nutzung der Meisterwerk App und die Beteiligten fokussierte.

Letztendlich konnte während des Workshops ein idealtypischer Ablauf der Prozesse über die Meisterwerk App dargestellt werden. Die Gründer erklärten den Besucher*innen dann diesen idealen Ablauf auf unterschiedlichen Messen. So entwickelten sie ein Modell, das auf Messen die Funktionalität der Meisterwerk App abbildet. Auf Grund der Corona Pandemie konnte das Modell jedoch nicht, wie ursprünglich geplant, auf der Internationalen Handwerksmesse 2020 präsentiert werden. Es ist aber eine Präsentation geplant, sobald es die Corona-Krise vorbei ist.

Kontaktmöglichkeit

Holger Schneider

Nordrhein-Westfalen

hschneider@ftk.de

+49 231 / 975056-21

SCHLAGWORTE