Reise in die Kreislaufwirtschaft

Eine Gruppe Erdmännchen in Arbeitsanzügen sitzt gemeinsam in einem Zug

Bildquelle: Mittelstand-Digital Zukunftskultur


23. Januar 2024 | Von Anne Weist, Gerrit Neuhaus, Susann Feuerschütz

Im April und Mai 2024 begeben wir uns mit produzierenden Unternehmen aus Handwerk und Industrie auf eine aufregende Reise in die Kreislaufwirtschaft im Süden Deutschlands.

In insgesamt sechs Veranstaltungen widmen wir uns verschiedenen Perspektiven rund um die „Circular Economy“. Die Bandbreite der Themen reicht von Strategie und Design über neue Technologien wie z.B. Sensorik und Remanufacturing bis hin zu Fragen nach dem Energiemanagement in der Kreislaufwirtschaft.

Unser Programm ist für Fach-und Führungskräfte interessant, die sich inspirieren lassen wollen und selbst kreislaufwirtschaftliche Prinzipien im eigenen Unternehmen umsetzen wollen. Egal ob schon erste Erfahrungen bei Euch im Unternehmen existieren, ob Ihr schon lange im Geschäft seid oder noch am Anfang steht – die Nachhaltigkeitsreise kann für Euch viele Impulse bringen: Seien es neue Ideen und Ansätze, Einblicke in technologische Anwendungen, Unternehmensbeispiele oder auch die Vernetzung mit Umsetzungspartnern und Unternehmen für künftige Wertschöpfungsnetze.

Damit Ihr möglichst zielorientiert und effizient das findet, was Ihr sucht, bieten wir euch zwei verschiedene Möglichkeiten der Teilnahme an:

Möglichkeiten der Teilnahme

Plane Deine Reise individuell

Wenn Du unabhängig reisen und unsere Veranstaltungen als einzelne inspirierende Momente besuchen möchtest, dann schaue Dir weiter unten die einzelnen Veranstaltungen an. Suche Dir ganz individuell aus, an welchen Tagen bzw. Programmpunkten Du gerne vorbeischauen möchtest.

Wir werden versuchen alle Veranstaltungen und Programmpunkte möglichst hybrid zugänglich zu machen. Du kannst also vor Ort in Präsenz dabei sein oder bequem aus dem (Home) Office teilnehmen oder beides nach Deinen Wünschen kombinieren. Bitte beachte, dass Du als Individualreisende*r kein Zugang zu den exklusiven Workshops der Reisegruppe bekommst. Im Programm ist dies aber immer erklärt.

Die Links unter den Einzelveranstaltungen unten führen Dich zum Programm der Reisetage und unserem Anmeldeformular. Du kannst immer auswählen, ob Du vor Ort teilnehmen möchtest oder Dich lieber digital zuschaltest. Die Anmeldung erfolgt einzeln für jeden Veranstaltungstag.

ODER

Nimm an der Gruppenreise teil

Du interessierst Dich für Kreislaufwirtschaft oder setzt sie bereits in deinem produzierenden Betrieb um? Bist Du auf der Suche nach Austausch oder suchst Wege, wie du Die Idee der Kreislaufwirtschaft in Deinem Unternehmen umsetzen kannst?

Wir bieten Dir an, mit einer kleinen Gruppe von Unternehmer*innen eine Reise in die Kreislaufwirtschaft anzutreten. An sechs Terminen blicken wir hinter die Kulissen der “Circular Economy” und zeigen Wege, diese in Betrieben aus Handwerk und Industrie umzusetzen. Die einzelnen Termine sind dabei nicht alleine losgelöst voneinander zu verstehen, sondern dienen Dir als Ausgangspunkt zur Entwicklung einer Kreislaufstrategie und entsprechenden Projekten für Dein Unternehmen.

Jeder Tag bietet zusätzlich zum allgemeinen Reiseprogramm (optional für Dich) eine „Reise in der Reise“, d.h. einen jeweils ca. 2-stündigen Workshop im Anschluss (verbindlich + nur für Euch!).

Was erlebt die Reisegruppe? Hier lernst Du eine agile Haltung und Methoden (u.a. Objective and Key Results) kennen sowie Tipps und Tricks, um ein kreislaufwirtschaftliches Projekt oder auch ein breiteres Vorhaben rund um unternehmerische Nachhaltigkeit in Gang und zum (klimapositiven) Fliegen zu bringen.

Wenn Du Teil der Reisegruppe werden möchtest, plane bitte ein, an unseren hybriden 2-stündigen Reisegruppenworkshops teilzunehmen. Alles andere ist ein Kann, aber kein Muss. 🙂

Interesse an der Reisegruppe? Dann melde Dich bei uns unter: zukunftskultur@hnee.de oder per LinkedIn bei Susann Feuerschütz oder Gerrit Neuhaus.

Exkursionen

Bild zeigt eine Reisegruppe aus Erdhörnchen, die unterwegs ist zum 1. Tag der Reise in die Kreislaufwirtschaft "Die Reise beginnt Wir entdecken die großen Chancen für den Mittelstand" am 09.04.2024 von 10 - 13 Uhr in einer digitalen Auftaktveranstaltung per Zoom.

09.04.2024, 10 – 13 Uhr

Tag 1: Die Reise beginnt
Online Veranstaltung

Willkommen an Bord unserer gemeinsamen Entdeckungsreise in die Welt der Kreislaufwirtschaft! Gleich am ersten Tag unserer Expedition sind wir in einer Videokonferenz gemeinsam in die grundlegenden Prinzipien und in die Möglichkeiten, die die Kreislaufwirtschaft bietet, eingetaucht. Dabei haben wir erkundet, wie essentiell die Zusammenarbeit für den Erfolg nachhaltiger Wirtschaftsmodelle ist und wie auch du mit den richtigen Werkzeugen und Partnerschaften dein Unternehmen zukunftsfähig gestalten kannst.

Hier geht’s zum Tagebucheintrag.

Reise in die Kreislaufwirtschaft Tag 2 Remanufacturing - Neues Leben für alte Teile Smarte Schwaben: Die Firma Lorenz öffnet ihre Türen am 18.04.2024 von 10 - 14 Uhr, Lorenz GmbH & Co KG Burgweg 3, 89601 Schelklingen-Ingstetten

18.04.2024, 10 – 14 Uhr

Tag 2: Remanufacturing – Neues Leben für alte Teile
Lorenz Gmbh & Co. KG, Burgweg 3, 89601 Schelklingen – Ingstetten

Smarte Schwaben: Die Firma Lorenz öffnet ihre Türen. Im Rahmen des Unternehmensbesuches verbringen wir einen Tag bei Lorenz Meters, einem Produzenten von Wasserzählern. Du erlebst, wie die Digitalisierung das Unternehmen befähigt, in dem streng regulierten Business der Wasserwirtschaft eine Kreislaufwirtschaft umzusetzen. Zudem erfährst Du, wie Unternehmen schlummernde Potentiale freisetzen, was wichtig ist für eine erfolgreiche Strategie und wie die Kreislaufwirtschaft Geschäftsmodelle verändert.

Programm und Anmeldung (LINK)

Eine Gruppe von Erdmännchen steht vor einem Elektroauto in einer Produktionshalle

25.04.24 | 10:00 – 14:00 Uhr

Tag 3: Circular Production
ARENA2036, Pfaffenwaldring 19, 70569 Stuttgart

Design, Geschäftsmodell und die positiven Effekte der Kreislaufwirtschaft hängen eng miteinander zusammen. Dies erlebst Du an diesem Tag in der Arena 2036 Vorträge zu Grundlagen des Ökodesigns und Kreislauffähigkeit, ganz viel Technik und Anwendungswissen zum Anfassen und einen deutschlandweit einzigartigen Workshop zum Wertschöpfungskettendesign.

Programm und Anmeldung (LINK)

07.05.2024, 10 – 14 Uhr

Tag 4: Circular Innovation
Energiecampus, Fürther Str. 250, 90429 Nürnberg

Innovationen waren schon immer mehr als bloße Ideen auf Post Its. Zirkulär Wirtschaften bedeutet umdenken und umwandeln. Du erfährst, wie das KMU schaffen, wo Digitalisierung das Leben leichter macht und wie Innovationen auch entlang von Lieferketten eine Rolle spielen. Und zwei Start-Ups erzählen, wie sie ihre Ideen in handfeste Kreislauf-Geschäftsmodelle verwandelt haben.

Programm und Anmeldung (LINK)

15.05.2024, 11 – 16 Uhr

Tag 5: Kreislauffähige Geschäftsmodelle
TU München, Boltzmannstraße 15, 85748 Garching

Wie Kreislauffähigkeit zum Wettbewerbsvorteil wird ist das zentrale Thema bei unserem Besuch beim Mittelstand-Digital Zentrum Augsburg. Hier erhaltet Ihr Einblicke in ausgewählte digitale Technologien aus dem Produktions-und Logistikumfeld und deren Rolle im Kontext der Kreislaufwirtschaft. Anhand von Praxisbeispielen erfahrt ihr außerdem was sich hinter dem Begriff Refabrikation verbirgt.

Programm und Anmeldung (LINK)

16.05.2024, 10 – 13 Uhr

Tag 6: Zirkulärer Mittelstand „Made in Germany“
elobau GmbH, Zeppelinstr. 44, 88299 Leutkirch

Die Firma elobau GmbH stellt im Allgäu Bedienelemente für Maschinen “Made in Germany” her und lebt Verantwortung und Kreislaufwirtschaft. Wir dürfen an diesem letzten Tag der Reise hinter die Kulissen schauen und lernen auch noch grüne KMU aus der Region kennen. Welche Bedeutung Netzwerke für kreislaufwirtschaftlichen Erfolg hat, erleben wir hautnah. Und wir werden den Abschluss unserer Reise mit ein paar kulinarischen Highlights feiern, und sehr gerne auch mit Dir!

Programm und Anmeldung (LINK)

Partner

Die Nachhaltigkeitsreise ist eine Kooperation der unten aufgeführten Mittelstand-Digital Zentren und des Bundesverbands Nachhaltiger Wirtschaft e.V.. Wir danken für die Unterstützung der vielen inhaltlichen Partner und Praxispartner sowie der Unternehmen, die ihre Tore für uns öffnen und die diese Reise in die Kreislaufwirtschaft erst möglich machen.

Kooperationspartner:

FAQ’s

Was ist der Unterschied zwischen der Gruppenreise und der individuellen Planung?

Die Teilnehmenden der Gruppenreise haben ein zusätzliches Programmangebot und erhalten eine eigene Betreuung. Sie nehmen an exklusiven Workshops teil und lernen die agile Methode Objectives and Key Results (OKR) kennen, um eine individuelle Kreislaufstrategie für das eigene Unternehmen zu (weiterzu)-entwickeln bzw. diese zukünftig in Projekten auf den Boden zu bringen. Die Gruppenreise ermöglicht zudem Reflektion der Reisetage, eine tiefere Vernetzung mit anderen Unternehmer*innen sowie weitere Kontakte/Fachimpulse.

Die Individualreisenden können an allen spannenden Einzelveranstaltungen teilnehmen und werden über den Verlauf der Veranstaltungsreihe informiert. Sie können sich frei entscheiden, welche Reisetage bzw. Exkursionen für sie interessant sind und sich für diese einzeln anmelden. Individualreisende haben vollkommene Freiheit in der Zusammenstellung ihres Reiseerlebnisses, sie nehmen dafür aber nicht an den Reisegruppen-Workshops zur Strategieerstellung mit OKR teil.

Wer kann mitreisen?

Unsere Reise richtet sich vorrangig an Fach- und Führungskräfte kleiner und mittelständischer Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe. Wenn du konkrete Umsetzungsschritte zur Etablierung kreislaufwirtschaftlicher Prinzipien in deinem Unternehmen angehen, Dir Informationen, Inspirationen und Wissen aneignen willst oder auf der Suche nach Mitstreitenden und Kooperationspartnern bist, dann ist die Reise etwas für Dich.

Wir freuen uns aber auch über Menschen aus anderen Unternehmen, Unternehmens-berater*innen, Multiplikator*innen oder anderen Personen, für die Kreislaufwirtschaft ein wichtiges und interessantes Thema ist.

Lediglich für die Reisegruppe behalten wir uns vor, die wenigen Plätze vorrangig an KMU zu vergeben.

Kostet die Nachhaltigkeitsreise etwas?

Die Veranstaltungen sind Dank der öffentlichen Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz kostenfrei. Wir sorgen im Rahmen der Veranstaltungen für Getränke und einen kleinen Imbiss. Die Kosten für die An- und Abreise zur Teilnahme vor Ort müssen jedoch von den Teilnehmenden selbst getragen werden.

Was kann ich tun, wenn ich nicht an allen Stationen vor Ort sein kann?

Klar, manchmal passt eine lange Anreise nicht in den eigenen Zeitplan. Solltest Du an einer Reisestation mal nicht persönlich teilnehmen können, versuchen wir das Reiseziel am Reisetag für Dich, so gut es technisch geht, digital erlebbar zu machen. Solltest Du an einem der Reisetage weder persönlich noch digital teilnehmen können, fassen wir die Reiseerlebnisse in unserem Reisetagebuch für Dich zusammen.

Die Anmeldung für eine digitale Teilnahme erfolgt immer für einen ganzen Reisetag, aber natürlich verstehen wir, wenn z.B. nur ein Programmpunkt an diesem Tag für Dich möglich bzw. interessant ist.

In welchem Zeitraum findet die Reise statt?

Die gesamte Reise besteht aus insgesamt sechs Terminen, die im Zeitraum von Anfang April bis Mitte/Ende Mai stattfinden. Der Starttermin liegt aktuell auf dem 09.04.2024 und der letzte Termin ist für den 16.05.2024 geplant.

Ich habe eine Veranstaltung verpasst. Wie erfahre ich, was passiert ist?

Gar kein Problem. Wir erstellen für jede Veranstaltung einen individuellen Tagebucheintrag, den wir weiter oben in diesem Artikel, bei der Beschreibung der Veranstaltungen, verlinken. Dort bieten wir einen Rückblick auf die Highlights und veröffentlichen Videos von den Keynotes.

Hinweise zum Datenschutz

Die Workshops werden weitestgehend hybrid durchgeführt. Das bedeutet, dass wir uns bemühen, die Inhalte auch für Teilnehmende im digitalen Raum erlebbar zu machen. Wenn Du als Präsenzteilnehmer*in an den Reisetagen teilnimmst, kann es möglich sein, dass Du in Bild, Video und Ton online zu sehen und zu hören bist. Möchtest Du das vermeiden oder widersprechen, dann hast Du im Rahmen der Veranstaltungen die Möglichkeit, uns anzusprechen. Wir geben uns Mühe, auf Deine Wünsche einzugehen. Eine Aufzeichnung der Veranstaltung erfolgt nicht bzw. diese wird auch nicht ins Internet gestellt.

Bitte beachten Sie, dass wir – allein zum Zwecke der Durchführung des Veranstaltungsformates – Ihre Anmeldedaten zwischen den oben genannten Partnern austauschen werden.

Kontaktmöglichkeiten

Hast Du Anregungen oder weitere Fragen zur Reise in die Kreislaufwirtschaft, wende Dich gerne per E-Mail an uns unter: zukunftskultur@hnee.de

Kontaktmöglichkeit

Gerrit Neuhaus

Gerrit.neuhaus@hnee.de

+49 3334 / 657 – 436

Susann Feuerschütz

Susann.feuerschuetz@hnee.de

+49 3334 / 657 – 341

SCHLAGWORTE